Dachfonds der Sparkasse Schwaz erneut mehrfach ausgezeichnet

09.11.2006

Einmal "Gold" und dreimal "Silber" - das ist das respektable Ergebnis für die Dachfonds der Sparkasse Schwaz bei den Österreichischen Dachfondsawards 2006, die diese Woche in Wien über die Bühne gingen.

An erster Stelle in der Kategorie "Total Return - Performance fünf Jahre" landete der Global Fund Selection Growth, ein zur kompletten Vermögensverwaltung geeigneter Mischfonds, der neben Aktien und Anleihen auch marktneutrale Anlagen aus dem Bereich der "Alternative Investments" enthält. Gleich dahinter, in der selben Kategorie, reihte sich der Global Fund Selection Balanced ein, ein Dachfonds mit ähnlicher Anlagestrategie, der etwas defensiver gestaltet ist.

Gleich zwei Zweitplatzierungen erreichte der WE-TOP Dynamic und zwar in den Kategorien "Aktiendachfonds" für seine ausgezeichnete Performance der letzten drei Jahre bzw. fünf Jahre. Der WE-TOP Dynamic, der im Februar dieses Jahres bereits mit dem begehrten "Lipper Fund Award" ausgezeichnet worden war, wird seit dem Sommer nach einem hochmodernen, neuen Managementansatz geführt: Basierend auf rein quantitativen Trendanalysen setzt der Fonds jeweils auf jene Aktienmärkte, welche die robustesten Aufwärtstrends zeigen. In Phasen allgemein kritischer Aktienmärkte kann das Management den Aktienanteil und damit das Investitionsrisiko vermindern und stattdessen zeitweilig in den risikolosen Geldmarkt umschichten.

Mag. Sabine Schwarz von der Fondsverwaltung der Sparkasse Schwaz AG nahm die Auszeichnungen entgegen. Die Dachfonds der Sparkasse Schwaz konnten in den letzten fünf Jahren über 30 Preise gewinnen - sie gehören damit zu den am öftesten ausgezeichneten in Österreich.+++